Kann ich bei den monatlichen Alkohol zu trinken und in welcher Menge

Wie Sie wissen, Spirituosen unterschiedliche Auswirkungen auf die inneren Organe des Menschen, aber keiner von Ihnen bleibt nicht ohne Aufmerksamkeit. Im Vergleich mit Personen der zuständigen Boden -, Damen-Auswirkungen von Alkohol auf sich fühlen viel stärker. Die Erklärung dafür liegt in der fleischlichen Besonderheiten des Baus des weiblichen Körpers, sowie in der Tatsache, dass fehlende Enzyme, die helfen, recyceln Ethylalkohol. Und er wiederum wirkt sich negativ auf die Arbeit aller Eingeweide, einschließlich der Fortpflanzungsorgane. Die Hauptfrage, die interessiert die meisten Damen: ist es möglich, bei den monatlichen Alkohol zu trinken?

Regelblutungen bei Frauen

Allgemeine Informationen über die Regelblutung

Menstruation ist eine entspannte natürlichen Prozess in der Physiologie Damen. Beginnen Menstruation im Alter von 11-15 Jahren und endet etwa 50-55 Jahre. Dieses Phänomen deutet darauf hin, dass der Körper der Damen ist nach dem Empfängnis und der Geburt des Kindes.

Manche Mädchen führen eine gewöhnliche Art der Existenz in der Zeit der Menstruation, und Sie nichts stört. Andere erleben eine ziemlich unangenehme Empfindungen, ist in der Regel Schmerzen im Bereich des Bauches und des Rückens. Manchmal eine Frau in diesen Tagen quälen können Kopfschmerzen und Beschwerden in den Brüsten.

Einige Vertreterinnen des schönen Geschlechts zu beginnen, ohne Unterbrechung haben, haben Sie eine echte tierischen Appetit. Manchmal werden die Mädchen leiden unter übermäßigem Schwitzen, werden Sie nervös, Sie wollen immer Weinen, es wird die Allgemeine Schwäche und die Weigerung, etwas zu tun. Brüste sind angeschwollen und Schmerzen, all das bringt erhebliche Beschwerden Frauen.

Wichtig! In solchen Momenten erfahrene Gynäkologen empfehlen einfach mehr zu entspannen. Wenn Sie Schmerzen hat, ist es besser, krampflösend, gut für die Beseitigung von Nervosität, Angst und Traurigkeit nehmen Sie ein Beruhigungsmittel, vorzugsweise auf Kräutern.

Nicht schlecht heißes trinken, vor allem süßen Tee, nur nicht mit Zucker, sondern mit Honig. So vermeiden Sie unnötige Kalorien. Aber auch Honig zu missbrauchen ist auch nicht wünschenswert. Es ist voll mit dem auftreten von Allergien. Im Allgemeinen süß sehr schön, weckt die Stimmung, aber zu viel Kuchen ist nicht notwendig. Ganz Essen ein wenig Stücke von dunkler Schokolade und Heiterkeit bei guter Stimmung werden Sie garantiert für den ganzen Tag.

In der Norm Menstruation sollte lecken wie folgt:

  • der Zyklus, dh die Zeit zwischen der Menstruation, beträgt etwa 28 Tage (Plus minus ein paar Tage);
  • Dauer der Menstruation – 3-7 Tage;
  • für eine Menstruation verloren etwa 50-150 ml Blut;
  • der Zyklus kann schwanken auf 2-3 Tage in jede Richtung;
  • Beschwerden in Form von Schmerzen in der Regel nicht vorhanden sein müssen.

Auf den Prozess der Menstruation beeinflussen verschiedene Faktoren, wie Stress, die Allgemeine Gesundheit, ökologie, Klimawandel. Sie alle können dazu führen, dass verschiedene Abweichungen im Verlauf der Menstruation.

  1. Die Zeitspanne zwischen der Menstruation kann schrumpfen oder zunehmen. So kann ein Menstruationszyklus dauert über 35 Sudoku oder weniger als 20.
  2. Kritische Tage liefern können mehr Beschwerden als üblich, oder lecken hart;
  3. Unregelmäßigkeit des Zyklus, bestehend in der häufigen Verspätungen auf längere Zeit oder, Umgekehrt, beginnen Blutung deutlich früher angemessene Frist.
  4. Die Dauer der Menstruation beträgt länger als eine Woche oder, im Gegenteil, weniger als zwei Tage.
  5. Menge von Blutungen während der gesamten Dauer der Periode zunimmt und nicht weniger wird, oder verringert, so dass genügend täglichen Streifen.
  6. Das Blut entweicht in Form von zahlreichen Horste.
  7. In der Zeit zwischen den kritischen Tagen können Blutungen auftreten.

Symptome bei der Menstruation

Die häufigste Bedingung, was wirkt auf ähnliche abstürzt, ist die Einnahme von alkoholischen Elixiere.

Der Konsum von Alkohol während der Menstruation

Es gibt mehrere Gründe, warum wollen die Frauen trinken Alkohol in der Zeit der Menstruation. Erstens, Ethanol erschwert die Schmerzen im Kopf, Bauch, Rücken. Zweitens lindert Symptome wie ängstlichkeit, Erregbarkeit und Reizbarkeit. Viele Mädchen verlassen sich auf die Tatsache, dass Alkohol helfen, um loszuwerden, unangenehme Empfindungen, die Sie begleiten monatlich:

  1. Prämenstruelles Syndrom, verursacht auf dem hintergrund der hormonellen Veränderungen, wie körperliches Unwohlsein – Kopfschmerzen, Lethargie, Schwellung und Schmerzen in der Brust, und psychologische – Verstimmung, Weinerlichkeit, Jähzorn;
  2. Periode Menstruation, bei denen die physiologischen Unannehmlichkeiten Hinzugefügt ziehende Schmerzen im unteren Rücken, Krämpfe, schmerzende Schmerzen im Unterbauch.

So verständlich der Wunsch der Frauen befreien sich von unangenehmen Symptomen. Es ist erwähnenswert, dass das Gesundheitsministerium nicht verbotene Konsum von Alkohol während der Menstruation, und jede Frau entscheidet selbst, trinken Sie Alkohol oder nicht. Aber trotz dieser, müssen Sie Bedenken über die Folgen, die auftreten, aufgrund der Einnahme dieser Substanz. Denn es ist kein Geheimnis, dass Alkohol hat eine verstärkte negative Auswirkungen auf den weiblichen Organismus.

Aber eindeutige Ergebnisse auf das Problem, erleichtert ob der Alkohol der Verlauf der Menses, gibt es nicht.

Betrachten wir einige Arten von Alkohol und Ihre Wirkung:

  • Cognac. Es wird empfohlen, wenn der Druck steigt, da kleine Dosen helfen, Kopfschmerzen zu lindern und erweitert die Blutgefäße. Aber zur gleichen Zeit, Cognac fähig ist, um Blutungen während der Menstruation.
  • Spirituosen wie Wodka, Whisky, enthalten große Mengen an Alkoholen. Das ist ein großer Schaden für das Herz und die Nieren. Wenn mit der Einnahme am Anfang des Monats, die Reste von Alkohol können für eine lange Zeit bleiben im Körper, Gefäße verstopfen.
  • Der Konsum von Bier bringt eine Verlangsamung des Stoffwechsels. Es ist voll mit dem auftreten von überschüssigem Vollständigkeit, Akne. Und Bier bei der Menstruation verstärkt den negativen Effekt. Außerdem-Bier-Gärung verstärken kann Darmerkrankung, oft beobachtet während der kritischen Tage.
  • Wein – die gehende Variante von alkoholischen Getränken. Vorausgesetzt, dass es ein qualitativ hochwertiges Getränk, und nicht eine billige Fälschung. Es ist ratsam, die roten Sorten Wein, in Maßen.

Die wichtigsten Gründe, warum während des Zyklus nicht annehmbar Alkohol:

Alkohol und monatlich

  1. Vasodilatation starkes Getränk birgt reichlich Blutungen. In solchen Fällen das Mädchen muss dringend ins Krankenhaus eingeliefert werden, würde die Blutung stoppen. Und wie es zu tun, wenn eine Frau ist in stehen Alkoholvergiftung? Müssen Sie zuerst setzen Sie die Pipette, um Ethanol aus dem Körper, und dann nur die Blutung zu stoppen. So eine Frau riskiert sehr viel Blut.
  2. In der Regel wird bei der monatlichen äußerst wünschenswert, reduzieren Sie die körperliche Belastung und mehr zu entspannen, und in einer Alkoholvergiftung ein Mädchen voller Euphorie und der Wunsch, sich aktiv zu bewegen, zu tanzen, zum Beispiel.
  3. Die ganze Periode der Menstruation begleitet von häufigem Harndrang auf die Toilette. Dies deutet darauf hin, dass die Nieren arbeiten im Notbetrieb. Jeder weiß, dass Alkohol und macht auch oft auf die Toilette gehen. Dies bedeutet, dass Ihre Nieren funktionieren noch in einem größeren betrieben, was in der Folge zu einer Verletzung Ihre normale Funktion.
  4. Wenn eine Frau Raucht, während der Alkohol Sie will das Rauchen noch stärker. Und da Alkohol die Blutgefäße erweitert und Nikotin, im Gegenteil, verengt, gestörte Herz-Kreislauf-Systems. In der Folge entwickeln können Herz-Kreislauferkrankungen, Störung des Blutdrucks, der Arteriosklerose, die Entstehung von Blutgerinnseln.
  5. Beim trinken von alkoholischen Getränken in den kritischen Tagen, stark leidet das Nervensystem. Auf Sie und so starken Einfluss erweist sich bei der Menstruation, und Alkohol hemmt das Nervensystem auf seine eigene Weise. Am Ende wieder funktioniert Doppelschlag.

Wie man sieht, der Gebrauch von der Einnahme von Alkohol während der Menstruation null. Daher sollten Sie nicht mehr verwenden Alkohol als Medizin gegen unangenehme Erscheinungen während der Menstruation. Auch sehr wünschenswert, das Rauchen aufzugeben oder zu reduzieren die Menge der gerauchten Zigaretten auf ein Minimum.

Auswirkungen von Alkohol während der Menstruation

Die Zentren des menschlichen Gehirns reagieren auf Ethanol, was ein Gefühl des Rausches – es war seine und erleben die Menschen nach dem trinken von Alkohol. Ethanol fähig modifizieren die Bildung der Hormone des Fortpflanzungssystems. Auch er einen Einfluss auf die Blutgefäße. Der wesentliche Dosis von Alkohol verengt und unbedeutend erweitert. Eine solche Exposition kann zu Blutungen im Gehirn, Bluthochdruck, Erweiterung der Venen.

In der Regel Schmerzen im unterleib bei der Menstruation – das ist ganz normal. Aber wenn es zu stark, kann dies auf das Vorhandensein einer entzündlichen Prozesse und die Lokalisierung der Neubildungen an den Organen des reproduktiven Systems. Es ist daher sehr schwer zu erkennen das Vorhandensein einer schweren Krankheit, wenn während der einmonatigen Alkohol trinken.

Der Konsum von Spirituosen mit dem Ziel der Verringerung der schmerzhaften Symptome direkt während des durchflieens der Menstruation, statt Erleichterung kann zum gegenteiligen Ergebnis führen. Wenn eine Frau erfährt Schmerzen, wenn Sie gehen monatlich, dann Alkohol in der Lage ist zu verstärken Schmerzsyndrom. Vor allem, wenn die Schmerzen im unterleib lokalisiert.

Alkohol trinken bei den monatlichen

Während der Menstruation treten die natürlichen Schwankungen der Hormonspiegel, die Einfluss auf den emotionalen Zustand der Frau. Wenn Sie versuchen, die Situation zu korrigieren, Griff zum Alkohol, erhalten Sie den gegenteiligen Effekt. In den ersten Minuten der Alkohol wirkt anregend, und dann folgt eine scharfe Rezession – «die Reaktion der Unterdrückung». Das führt zu einer Verschlechterung des psychischen Zustandes, und sogar die Entstehung von Depressionen.

Körperfunktionen und Organe ja bei den Frauen anders als Männer. Das ist die Natur, dass Männer keine Kinder gebären, deren Brut gebären und Frauen. Also der Hauptvorteil des weiblichen Körpers steht Ihr Fortpflanzungssystem. Alkohol verdirbt nicht nur die psychische Verfassung der Frau, sondern auch nicht die Geburt eines gesunden Kindes ermöglicht. Deshalb lohnt es sich, mit Liebe zu behandeln, den Körper und die Aufnahme von alkoholischen Getränken, denn die gleiche Menge an Alkohol getrunken größeren Schaden verursachen Mädchen, Wochen Kerl.

Die Wirkung von Alkohol auf den Verlauf der Menstruation

Alkohol kann unterschiedliche Auswirkungen auf den Verlauf der Menstruation. Hier spielt eine Rolle, welches Getränk verwendet wird, und in welcher Menge. Auch die Wirkung von Alkohol hängt von der Allgemeinen Ebene der Gesundheit von Frauen.

Die Eigenschaft von Alkohol – um eine erweiternde Wirkung auf die Blutgefäße und als Folge beschleunigt die Blutzirkulation. So verliert die Frau viel Blut, durch die reichliche Blutung, die durch die Annahme des Alkohols.

Die Dauer der Menstruation zunehmen kann auf 1-2 Tage.

Alkohol hat Auswirkungen auf den Menstruationszyklus. Monatlich können beginnen, vor der Zeit oder, Umgekehrt, zu Verzögerungen kommen. Das heißt, der Zyklus kann unregelmäßig. Was bringen zusätzliche Probleme für Frauen, vor allem, wenn Sie ein aktives Sexualleben.

Auch sehr gefährlich ist der Konsum von Alkohol zusammen mit schmerzlindernden Medikamenten. Wenn eine Frau Trank oder ein anderes Analgetikum Schmerzmittel, um zu stoppen Kopfschmerzen, Schmerzen im Unterbauch oder unteren Rücken, und dann beschlossen, befestigen Wirkung der Medikamente ein Getränk, das enthält Alkohol in der Zusammensetzung, diese Kombination birgt den Verlust einer großen Menge von Blut und Herzinfarkt Bluthochdruck.

Außerdem durch das Zusammenwirken von Tabletten und Alkohol auftreten können, Störungen von Darm und Magen, Allergie-Attacken auftreten. Manchmal ist der Meinung, dass nach der Einnahme von Alkohol während der Menstruation steigt die Stimmung und wird die Angst, völlig widerlegt Rück-Faktor – Zustand wird noch schlimmer als vorher.

Der Grund dafür ist aufgrund der Auswirkungen von Ethanol auf das zentrale Nervensystem ein Gefühl der Freude, die ziemlich schnell verschwindet und erscheint, Wut und Traurigkeit. Außerdem, jeder weiß, dass die Frau schneller kommt in einer Alkoholvergiftung, und betrinkt sich, Sie ist stärker, verglichen mit der starken Hälfte der Menschheit. Und es ist voller unangenehmen Folgen mit externen Parteien – Streit mit verwandten, Verletzungen, unangenehme Situation.

Nützliche Tipps für Frauen, die tranken Alkohol während der Menstruation

nützliche Empfehlungen

Zu wissen, wie Alkohol wirkt sich auf monatlich, sollten Sie Verhalten sich umsichtig in den kritischen Tagen. Aber manchmal Regelblutung Zusammenfallen können mit irgendeiner feier, Feiertag, Unternehmens bestellt, wo soll der Konsum von Alkohol. Und wenn die Dame nicht aufgeben wollen, die seinen Gebrauch, empfehlen wir, ein paar Regeln zu befolgen zur Verringerung der negativen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper:

  1. Stoppen Sie Ihre Wahl auf einem guten leichten roten Wein. In diesem Fall wird auf den Körper ausgeübt wird minimale negative Auswirkungen.
  2. Trinken sehr mäßig. Versuchen Sie, Strecken auf den ganzen Abend 1-2 Gläser Wein.
  3. Mischen Sie keine alkoholische Getränke. Verzichten Sie auf Cocktails.
  4. Spirituosen kategorisch ausschließen.
  5. Das Rauchen aufzugeben. Nikotin ist sehr negativ auf den Verlauf der Menstruation.
  6. Nehmen Sie umsichtig auf die Wahl der Snacks. Verdauungssystem auch unter der zusätzlichen Belastung aufgrund der kritischen Tage. Wählen Sie leichte Gerichte wie Fisch, Gemüse, mageres Fleisch.
  7. Ausschließen aus der Nahrung von Kaffee. Die Kombination von Kaffee und Alkohol – eine zu große Belastung auf das Herz und die Gefäße des Gehirns.

Die Beurteilung der Grad der negativen Auswirkungen von Alkohol, besser, Verzicht auf Alkohol während der kritischen Tage.

Aber nach dem Ende der Menstruation eine kleine Menge Rotwein empfehlen wir den Verzehr innerhalb von 2-3 Tagen für die Wiederherstellung von Blut. Sie können den Wein ein wenig Zitronensaft oder Honig. Auch nützlich ist der Verzehr von Walnüssen.

Befolgen Sie diese einfachen Regeln, die Hauptsache aus denen – die sehr moderate Konsum von Alkohol. Und Ihr Körper wird geschützt vor möglichen negativen Folgen Ihres Einsatzes.

03.09.2019