Wie kann man Alkohol trinken: eine sichere Dosis von Alkohol

Wir sind alle unterschiedlich behandeln Alkohol. Jemand erlaubt sich fest zu trinken jeden Tag, manche mögen überspringen, eine Flasche Bier nach der Arbeit, jemand trinkt nur an Feiertagen, und einige Alkohol ganz und gar gleichgültig.

kann ich Alkohol trinken

Aber viele weiterhin aktiv streiten über das Thema Alkohol, ja und Debatten in wissenschaftlichen Kreisen nicht aufhören, die schon lange Zeit. Ist es gesundheitsschädlich, trinken Alkohol im Prinzip, oder ganz wenig leisten können? Und kann schädlich sein, nicht zu trinken?

Dank der Forschung haben Wissenschaftler festgestellt, dass Menschen, die gar kleine Snacks serviert, und chronischen Alkoholikern ein Viertel mehr Chancen, einen Herzinfarkt zu bekommen. Hier kann man eine einfache Schlussfolgerung machen – alles ist gut in Maßen!

Logischerweise, kommt man zu dem Schluss, dass, wenn Alkohol hergestellt, und es hat eine große Nachfrage, dann muss einen nutzen zieht. Aber was hier der Gebrauch sein kann und ob man überhaupt Alkohol trinken? Ärzte vertreten die Theorie, dass bestimmte Arten von Alkohol, mit einem vernünftigen gebrauchten, natürlich können nutzen für die Gesundheit bringen.

Gesundheitsunbedenklichkeit Alkoholkonzentration für eine Person

Gibt es eigentlich eine sichere Dosis von Alkohol und wie viel man trinken kann? Meinungen dazu sind unterschiedlich, und eine klare Antwort auf die gestellte Frage können nicht einmal erfahrene Spezialisten. Nach Meinung einiger ärzte – 200 ml Wein und 50 ml. Wodka ist durchaus eine gültige Menge für den Verbrauch in der Woche, nach der Meinung der anderen – es ist ein Signal über das Problem.

Viele professionelle Suchtbehandlung geneigt zu denken, dass Sie die für sich optimale Dosis Alkohol schwer, selbst wenn man die alle modernen Untersuchungen und Schemata. Die Sache besteht in der subjektiven Besonderheiten jedes Organismus, den Zustand des Immunsystems und der Funktionsweise der Leber. Viele verschiedene Faktoren Einfluss auf die zulässige Höhe der Alkohol, daher zuverlässig stützen sich auf Daten über die durchgeführten Untersuchungen und Berechnungen nicht.

Einige Leute betrinken schnell, manchmal sogar nach ein paar Schluck Champagner. Und einige können einfach verwenden, wie Sie wollen – Hälfte, und dann eine ganze Flasche Wodka und bleiben in gutem Zustand, weiterhin kulturelle Unterhaltungen, absolut nicht erliegen dem Einfluss von Alkohol.

Schädlicher als nur Alkohol wirkt auf die weibliche Hälfte der Bevölkerung. Bei Frauen entwickelt sich eine Toleranz gegenüber Alkohol viel schneller und in kurzer Zeit erscheint die Abhängigkeit. Es ist bewiesen, dass bei der ständigen Alkoholkonsum der Frau, die seit eineinhalb-zwei Jahren bei Ihr Alkoholismus entwickeln kann. Auch Männer, die sind von Natur aus winterhart, für die Entwicklung einer solchen Abhängigkeit brauchen ein wenig mehr Zeit.

Sichere Menge Alkohol pro Tag

Zum Thema, wie viel trinken Sie pro Tag, gab es eine Vielzahl von verschiedenen Studien. Sichere Dosis bestimmt die ärzte und Wissenschaftler wie der westlichen Länder, und unsere Landsleute.

Nach den Untersuchungen der ärzte, zum Gebrauch im Laufe des Tages nehmen wir die folgende Menge an Alkohol:

Für Männer der mittleren Gewichtsklasse:

  • Wein — bis zu 250 ml;
  • Bier — bis zu 500 ml;
  • Spirituosen — bis zu 50 ml.
Alkohol zu trinken

Für Frauen:

  • Wein — bis zu 150 ml;
  • Bier — bis zu 330 ml;
  • Spirituosen — bis zu 30 ml.

Natürlich geht es über die Zahl der eines der oben genannten Getränke, aber nicht alle auf einmal. Nach Meinung der wissenschaftlichen Experten, diese Menge ist unbedenklich für den Verzehr am Tag, ohne dass es zu irreparablen gesundheitsschäden. Jedoch wenn Sie regelmäßig diese Dosen überschreiten, wird es den geraden Weg in den Alkoholismus mit allen schlimme Folgen.

Wichtige Faktoren

In der Hoffnung Harmlose Normen trinken, sollte berücksichtigt eine Reihe von Faktoren, die einen direkten oder indirekten Einfluss auf die ursprünglichen zahlen. Zum Beispiel:

  1. Klima. Festgestellt, dass Menschen, die in frostigen nördlichen Regionen eine deutlich eher, als die Bewohner der Regionen des Südens.
  2. Alter. Je jünger der Mensch, desto eher wird er betrunken. Der junge und nicht der Körper viel anfälliger für Ethanol.

Es sollte verstanden werden, dass alle Normen auf Alkohol bedingt. Viel hängt von den klimatischen Bedingungen und Eigenschaften des Menschen. Zu verstehen und richtig zu beurteilen, die Schäden, die Alkohol verursacht Organismus, auch in kleinen Dosen.

Alkohol ist besonders gefährlich für ältere Menschen mit chronischen Erkrankungen, Jugendliche (wegen der Jungen und nicht erstarkte Organismus) und schwangere. Achten Sie darauf, die schreckliche Statistik, die gilt für Personen, die leiden von Alkoholismus:

  • 68% tötet Leberzirrhose;
  • 62% Begehen Selbstmord;
  • 50% sterben Pankreatitis;
  • 72% töten in einer Alkoholvergiftung;
  • 23% sterben wegen der Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System.

Ob Alkohol profitieren

Beim nachdenken darüber, welche Menge Sie trinken können ohne Schaden der Gesundheit, sollte man sich Fragen, ob Alkohol nutzen für die Gesundheit im Allgemeinen? Die überwiegende Mehrheit der ärzte wissen, was Sie kann. Dabei sollten Sie berücksichtigen die Besonderheiten der jeweiligen Situation und den Menschen selbst.

Zum Beispiel:

  1. Bei Herz-Anfall zu lindern Position hilft 10 G. guten Cognac oder Wodka.
  2. Die kleine Menge Alkohol kann man konsumieren, wenn die Leber oder Nieren-Kolik.
  3. Im Falle einer plötzlichen Dekompression trinken erlaubt 30 G Kognak.

Nehmen Sie nicht diese Empfehlungen als obligatorische und unverzichtbare Prozess der Behandlung. Denken Sie daran, über Alkoholabhängigkeit, und die Tatsache, dass Alkohol kann stark verschlechtern Zustand nachlassende Gesundheit.

Bei der Diskussion über die Normen der Konsum von Alkohol sollte die Aufmerksamkeit auf die positiven Eigenschaften von alkoholischen Getränken. Die meisten von Ihnen können wirklich nützlich sein in bestimmten Situationen. In kleinen Mengen Alkohol hat eine wichtige positive Wirkung – er spaltet die Fette.

Romantisches Sekt

Diese Art von Wein wird zu Recht als das Getränk des festes und schmückt sich jeden Abend. Dank dem feinen Geschmack und ein köstliches Aroma, nicht stark Schaumwein hat eine positive Aktion:

  • erhöht den Appetit;
  • lindert Schwellungen;
  • verstärkt die Arbeit Geschmacksnerven;
  • lindert Reizbarkeit;
  • hilft bei der Regulierung Verhalten bei Herzerkrankungen.

Der Champagner auch Kochen kann eine wunderbare Heilmittel für die Erkältung. Fügen Sie in das Getränk 20 G Kristallzucker und Schweißen. Von der Hitze entfernen Sie sofort nach dem aufkochen. Und nehmen – warm, vor dem Schlafengehen. Am nächsten morgen die Erkältung wird ohne eine Spur. Natürlich, der Gebrauch von Champagner, wie von jedem anderen Alkohol, wird nur, wenn in Maßen zu konsumieren.

Sichere Dosis des Sekts angenommen anderthalb bis zwei Gläser. Jedoch, es ist absolut kontraindiziert bei:

  1. Krampfadern;
  2. Gastritis;
  3. Pankreatitis;
  4. Cholezystitis;
  5. erhöhter Blutdruck;
  6. Krankheit der Gefäße.
Rotwein

Aufmunternde Rotwein

Frankreich ist Spitzenreiter beim Konsum und der Produktion von Rotwein, und die Franzosen haben niedrige Niveau der Herz-Kreislauf-Krankheiten. Und unter den hundertjährigen Franzosen viel mehr als in anderen Ländern.

Diese Tatsachen lässt sich dadurch erklären, dass die Franzosen systematisch Rotwein konsumieren. Und es ist nicht verwunderlich, denn dieses Getränk:

  • hilft bei Schlaflosigkeit;
  • führt zur normalen Funktion des Verdauungstraktes und der Abfluss der Gallenflüssigkeit;
  • erhöht die Immunität;
  • gibt den guten Ton;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • verbessert den Appetit;
  • reduziert den Ausdruck von Stress;
  • erweitert die Blutgefäße;
  • reinigt den Körper von Giftstoffen;
  • ist die Prophylaxe der onkologischen Krankheiten;
  • regeneriert die Funktion des endokrinen Systems;
  • füllt Aminosäuren und Vitamine im Körper.

Sollten Sie richtig Wein zu trinken. Zum Beispiel, in einem Zug getrunken ein Glas Wein bringen den Körper keinen nutzen, sondern nur Schaden. Aber wenn dehnen diesen Prozess auf eine Stunde, dann ist der Organismus in der Lage, zu recyceln alle Stoffe, die in der Schuld. Nur ist der Konsum profitieren.

Und wenn wir uns an schönen Glühwein? Es wird gekocht aus natürlichen Rotwein, Gewürze, Honig und Gewürzen. Glühwein ist ein guter Helfer bei Erkältungen und Unterkühlung. Angesichts all dieser Faktoren, beim richtigen Verzehr von Rotwein geht zweifellos nur von Vorteil sein.

Aber, dieses wunderbare Getränk nicht empfehlen zu trinken wenn:

  1. Depression;
  2. Pankreatitis;
  3. Asthma bronchiale;
  4. Erkrankungen des Herzens und der Leber;
  5. Steine in den Nieren und der Gallenblase;
  6. Allergien;
  7. regelmäßige Kopfschmerzen.

Zulässig ist eine sichere Menge Rotwein für die Erwachsenen – 50 – 100 G pro Tag.

Elegante Weißwein

In der Antike zarte und weiche Weißwein tranken die Menschen, wie einfach und lecker Getränk, das half, den Durst zu stillen. Im Gegensatz zu rot -, Weißwein, bei seiner lockeren Struktur ist perfekt für diese Aufgabe. Im Gespräch über die positiven Eigenschaften von Weißwein müssen Sie daran denken, dass alle Sie beziehen sich nur auf die hervorragenden transparenten Produkt, das in der Farbe von hellgelb bis bernsteinfarben.

Weißwein trägt viele Vorteile:

  • verbessert und macht die nachhaltige Arbeit des Magen-Darm-Trakt;
  • zerstört im Körper schädliche Mikroflora;
  • verlangsamt den Alterungsprozess der inneren Organe;
  • normalisiert das Herz-Kreislauf-Systems.

Dieses Getränk auf 80-85% besteht aus Obst, Beeren und gereinigtes Wasser. Weißwein stabilisiert die Arbeit des Organismus, hilft verstoffwechseln Proteine und Eisen, die Teil der Nahrung. Es enthält viele Antioxidantien und organischen Säuren. Zu einem vernünftigen Verbrauch von Weißwein äußerst nützlich für die Gesundheit des Menschen.

Auch hier, trinken Sie möglichst nicht alle. Weißwein ist absolut kontraindiziert bei:

  1. Gicht;
  2. Bluthochdruck;
  3. Pankreatitis;
  4. Cholezystitis;
  5. Ischämie des Herzens;
  6. Depression;
  7. Probleme mit der Bauchspeicheldrüse;
  8. erhöhten Niveau der Triglyceride im Blut.

Sichere Norm Weißwein angenommen 100 – 200 G pro Tag pro Person.

Weißwein

Edle Cognac

Der echte Cognac produziert auf der Basis von weißen Rebsorten. Mit der richtigen technologischen Prozess der Herstellung der Moste viele Male verbannen durch Distiller. Der Prozess der langfristigen Destillation befreit Rohstoffe aus verschiedenen schädlichen Zusatzstoffen und giftigen ölen. Erst nach diesem komplizierten Prozess Cognac viele Jahre in Eichenfässern gebraut wird, mit dem Kauf vollmundig edlen Geruch und vollständig Reifen.

Richtig zubereitet und gereifter Brandy hat viele positive Eigenschaften:

  • rettet von Kopfschmerzen;
  • reduziert die nervöse Spannung;
  • erleichtert Seekrankheit;
  • trainiert das Immunsystem;
  • heilsam bei der Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch.

Sehr nützlich und das Aroma von Cognac. Seine reiche Strauß von Düften beruhigt, helfen schnell und fest einzuschlafen. Kaffee mit Weinbrand hat sich eine ganze Kultur, und im Falle einer Erkältung empfohlen Ingwer hinzufügen oder schwarzer Tee.

Bei Schnaps nicht so viele Gegenanzeigen zum Gebrauch, aber es ist absolut nicht zu trinken wenn:

  1. Diabetes mellitus;
  2. Krankheiten Gallensteine;
  3. alle chronischen Erkrankungen.

Begrenzung der täglichen Norm Cognac ist 20 – 30 G.

Reinen Wodka

Wodka zu Recht anerkannt reinsten alkoholisches Getränk. Ein wichtiger Bestandteil dieser sehr starke, primordial russische Getränk ist Ethylalkohol, der hat den stärksten antiseptischen Eigenschaften. Neben dem normalen Verzehr, es kann sich als nützlich bei der Behandlung und Desinfektion von Wunden, Verbrennungen und verschiedene Kratzer.

Wodka trinken getroffen nicht nur pur, sondern auch Kochen auf Ihrer Basis Tinkturen mit Kräutern und Gewürzen, Nüssen, Früchten, Knospen und vielfältigen Kräutern. Wodka hilft bei:

  1. Kopfschmerzen;
  2. Krankheiten infektiösen Charakters;
  3. ein erhöhtes Maß an Cholesterin;
  4. Probleme mit der Verdauung.

In den marschmässigen Bedingungen Vodka ist ein unentbehrlicher Helfer, und gelegentlich und das einzige Mittel, während der Narkose. In solchen Situationen Erwachsener geben nehmen Sie 100 ml reinen Wodka, die Sie trinken in einem Zug und ohne Snacks. Diese Methode hilft, die Schmerzen vorübergehend zu reduzieren.

Die seltene Verwendung von Wodka reduziert die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer Vielzahl von gefährlichen Krankheiten, einschließlich Krebs. Es ist jedoch zu Bedenken, dass der Gebrauch von Wodka wird ausschließlich mit einem vernünftigen und gemäßigten Konsum.

So wie man den Wodka zu trinken? Vielleicht unterschiedlicher Maßnahme ist für alle, jedoch unbedenklich angenommen die Dosis von 20 – 30 G pro Tag.

Fazit

in welcher Menge getrunken werden kann

Nach Behandlung und im Detail die alle negativen und positiven Seiten von alkoholischen Produkten, nicht vergessen, dass selbst eine moderate, aber regelmäßige Genuss von Alkohol fähig ist, in kürzester Zeit zur sucht. Na ja, und Wodka ist der Anführer dieser Liste und ein beliebtes Getränk abhängige von Alkohol Menschen.

Denken Sie daran, dass der regelmäßige Konsum alkoholischer Getränke, viele Male größer als der nutzen, den Sie bringen könnten, wenn keine häufigen und mäßig.

Wichtig ist die Tatsache, dass das trinken sollten Sie nur Produkte von hoher Qualität zu erwerben und beim Hersteller, in dem Sie fest überzeugt. Bei der Herstellung verwendet werden ausschließlich Natürliche Zutaten. Andernfalls können Vergiftungen auftreten, wobei auch nicht durch Alkohol und seine Nebenprodukte der Produktion, chemischen Zusätzen wie Farbstoffen oder Geschmacksverstärkern, die in der Regel Hinzugefügt in Billigen Schnaps. Versuchen Sie nicht, sparen Sie dabei, denn von jeder Unterricht muss Spaß haben, desto mehr von einem solchen besonderen Ritual, wie das trinken von Alkohol.

Vielleicht brauchen nicht zu Fragen, um herauszufinden zulässige Menge an Alkohol pro Tag und versuchen, selbst ein Experiment durchführen. Lassen Sie die beteiligten Experten. Bessere Versorgung engagieren und über seine Gesundheit und die Gesundheit, und es ist wünschenswert, ohne Hilfe von Alkohol. Überlassen wir das lieber für den Urlaub. Und wenn Sie gerade nicht wissen, wie zu trinken, dann ist es besser, nicht zu starten.

Eine lange und regelmäßige Missbrauch von Alkohol mit sich bringt eine Vielzahl von negativen Auswirkungen. Trinken sollten Sie lernen, in Maßen und nicht oft, und dringend empfohlen, dies regelmäßig zu tun. Denn alles ist gut in Maßen!

12.08.2019