Können Sie Alkohol trinken, nach Zahnextraktion und nach welcher Zeit?

Zahnschmerzen kann jederzeit passieren, unabhängig von Ihren Plänen. Die kommenden Feiertage, eine lange geplante Ausflug in die Natur, Familienfeier – all dies kann durch einen Besuch beim Zahnarzt und die Entfernung des Zahnes oder ein chirurgischer Eingriff.

Zahnschmerzen

Können Sie Alkohol trinken nach der Entfernung des Zahnes – nicht eine müßige Frage, wenn man bedenkt nationale Tradition Schießen die nervöse Spannung von Alkohol. Viele glauben auch, dass der Alkohol dienen als gute zusätzliche Desinfektion bei der Entfernung des Zahnes. Wie ratsam in der Tat die Aufnahme von Alkohol nach der Einnahme beim Zahnarzt?

Die Gründe für die Entfernung des Zahnes

Die moderne Zahnheilkunde konzentriert sich auf die Stärkung und Erhaltung der eigenen Zähne des Patienten. Trotz der umfassenden Möglichkeiten der Behandlung und Prothetik manchmal entsteht die Notwendigkeit der Zahnextraktion oder sogar der Zähne. Können Sie Alkohol trinken nach der Entfernung des Zahnes in einer geplanten Reihenfolge oder besonders?

Planmäßige Abbau in den folgenden Fällen:

  • Der hohe Grad der Zerstörung des Zahnes Karies, bei der die Sanierungsarbeiten nicht möglich.
  • Falsche Lage des Zahnes im Mund, die Unannehmlichkeiten verursacht, und es kann nicht angepasst werden. Probleme bei der Aussprache, Nahrungsaufnahme, Verletzungen der Gewebe der Zunge und Wangen – all dies ist eine Indikation für die Zahnextraktion.
  • Geplante arbeiten im Rahmen der Prothetik oder Korrekturen von Fehlstellungen.
  • Chronische Parodontitis in der Phase der Zerstörung der Wurzelspitze des Zahnes.

Extra Zahnextraktion durchgeführt wird, im Falle einer akuten Entzündung, starke Schmerzen oder ein erhöhtes Risiko einer Infektion. Als eine Mischung zwischen Anästhesie und Alkohol, ist es nicht gefährlich, diese Kombination – die Frage ist also viele Patienten von Zahnärzten.

Warum nicht Alkohol nach Betäubung

Am häufigsten Zahnärzte verwenden bei der Entfernung von zahn-Lokalanästhesie. Auf dann, können Sie Alkohol trinken nach Narkose, die genaue Bezeichnung des Medikaments nicht beeinflusst. Die Antwort haben die ärzte ein – Nein, das geht nicht! Alkoholkonsum, auch in kleinen Dosen, ist ebenso kontraindiziert wie unmittelbar vor dem Eingriff Zahnextraktion und danach.

Dies ist aufgrund der Interaktion von Ethanol und Drogen Vollnarkose, bei dem:

  • Erhöht sich das Risiko einer allergischen Reaktion, da diese Kombination von Stoffen gilt als einer der gefährlichsten in Bezug auf die Unvorhersehbarkeit der Antwort des Organismus;
  • Reduziert die Wirksamkeit der Narkose, und in einigen Fällen das Medikament gar nicht wirkt;
  • Erhöht die Wahrscheinlichkeit von postoperativen Komplikationen.

Alkohol nach Betäubung des Zahnes wird auch dringend abgeraten, da eine zunehmende Belastung für die Leber.

Im Endeffekt Anästhetika zirkulieren im Blut viel länger als nötig und führen zu Anzeichen einer Vergiftung:

  • Absturz des Blutdrucks (drastische Zunahme oder Abnahme);
  • Unterbrechungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-System;
  • Schwindel, Schwäche;
  • Beeinträchtigung der Atmung.
Zahnbehandlung

Wenn können Sie trinken Alkohol nach Zahnextraktion?

Ob man Alkohol nach dem entfernen des Zahnes ist abhängig von der Komplexität des Vorgangs. Wenn Sie sich auf die geplante Zahnextraktion und Sie haben die Möglichkeit ein Datum auszuwählen, wählen Sie den Tag für 2-3 Tage vor dem geplanten Verzehr von alkoholischen Getränken. Wenn Sie sind mit einer Entfernung des Zahnes, müssen auf Alkohol verzichten sogar auf eine bevorstehende Hochzeit oder Geburtstagsfeier.

Die Frist von zwei Wochen, innerhalb derer die Alkohol trinken nach der Entfernung eines weisheitszahnes, hängt von der Hämophilie empfangener Wunden. In zwei Tagen sollte es vollständig beruhigen und aufhören zu Bluten. Wenn dies nicht geschehen ist – unverzüglich ärztlich behandeln lassen!

Im Loch nach kurzer Zeit nach dem entfernen sollte sich die trockene Rinde, fördert die Heilung von Wunden und nicht die in Sie eindringen Infektion. Nach der Entfernung des Zahnes Alkohol getrunken bis zum Ablauf der zweitägigen Frist, provozieren öffnen der Wunden und die anschließende Blutung.

Die Gründe für das Verbot von Alkohol

Alle, die wissen wollen, ob nach Zahnextraktion Alkohol trinken, müssen sich bewusst sein, einige der schwerwiegenden Folgen, zu denen Sie trinken kann:

  • Zusätzlich zu mechanischen Beschädigungen der Schale auf das Loch des Zahnes, Alkohol kann zu Beschädigungen führen und die Erhöhung des Blutdrucks. Dies wird zwangsläufig dazu führen Blutungen aus der Wunde und erhöht die Infektionsgefahr.
  • Alkohol reizt und schädigt die Mundschleimhaut. Der Prozess der Blutgerinnung in der Wunde verlangsamt und die Heilung verläuft viel langsamer.
  • Das eindringen von alkoholhaltigen Flüssigkeiten auf Tiefe offene Wunde im Mund verursachen ein starkes brennen und Schmerzen.

Alkohol trinken nach der Zahnextraktion nicht auch dann, wenn die Operation verlief schnell und ohne Komplikationen. Im selben Fall, wenn während der Operation oder danach gab es irgendwelche Probleme, so könnte man versucht sein zu behandeln Nerven probates Mittel – die Annahme von Alkohol. Tun Sie keinesfalls – neben den oben genannten Komplikationen, den Körper in diesem Augenblick benötigt die maximale Konzentration auf seine Genesung. Alkohol unweigerlich reduziert den Widerstand, was dazu führen kann, Infektionen und Schmerzen.

Alkohol nach dem entfernen des weisheitszahnes

Warum kann man nicht trinken Alkohol nach der Entfernung eines weisheitszahnes – oft Fragen Patienten bei den ärzten. Trotz der Tatsache, dass es die Weisheitszähne zahnrzte speichern weniger als die anderen, löschen Sie vielleicht die problematischste. Dies ist verbunden mit der Schwierigkeit, Zugang zu den Zähnen der Weisheit. Beim löschen kann starke Komplikationen, einschließlich starke Schwellung und Infektion in der Wunde.

Kann ich trinken nach der Entfernung eines weisheitszahnes? Auf keinen Fall! Alkohol kann erheblich erhöhen Sie die Schwellung im Mund. Außerdem Blutungen nach der Entfernung eines weisheitszahnes viel höher als für den Rest der Zähne.

Alkohol kann Blutungen auslösen Wunden in einem solchen Ausmaß, dass es wäre gefährlich für das Leben des Patienten!

können Sie Alkohol trinken

Wenn Sie trinken alkoholische Getränke

Viele Menschen irren im glauben, dass der ganze Schaden von Alkohol verursacht allein von starken Getränken. Wenn Sie trinken ein Bier nach Zahnextraktion – eine solche Frage kaum vom gewöhnlichen ertönen Patienten des Zahnarztes. Aufrichtig zu glauben, dass es von der Bier-dann kann es nicht Schaden, solche Patienten sehr stark irren.

Wein, Bier, Champagner – dieses ganze Alkohol ist kontraindiziert bei der Entfernung der Zähne. Jede Art von Alkohol und die Zähne nach der Entfernung oder Behandlung mit der Vollnarkose sind nicht kompatibel. Besonders schädlich Bier: abgesehen von kleinen Dosen von Alkohol in seiner Zusammensetzung, dieses Getränk enthält noch Hefe-Bakterien. In kleinen Mengen sind Sie sogar hilfreich für einen gesunden Organismus. Aber beim eindringen in ein frisches Loch nach Zahnextraktion, diese Bakterien fördern die Blutungen und die Entwicklung einer Infektion.

Aufgrund seiner Natur verbreiten die Hefe bakterielle Infektion auf der ganzen Mundhöhle und die Folgen können sehr traurig sein:

  • Starke Schwellungen in der Mundhöhle, die können sich ausbreiten, auch auf den Ohren;
  • Schmerzen;
  • Hohe Temperaturen;
  • Eitrige Prozesse im Mund.

Wenn Ihnen ein zahn herausgerissen und Sie interessiert sind, können Sie Alkohol trinken – die Antwort durchweg negativ. Die Folgen der Einnahme auch kleine Dosen von Alkohol kann zu ernst zu vernachlässigen.

Wein und Champagner wirken auf ähnliche Weise. Darüber hinaus verzichten die verschiedenen Energie – Koffein in Ihrer Zusammensetzung trägt auch zur Verbesserung der Hämophilie.

Wenn Sie trinken starken Alkohol

Nach allen Eingriffen, begleitet von Betäubung oder nicht, starke Getränke sind streng verboten.

Abgesehen von den offensichtlichen Gründen – Schock, der begleitende Kontakt mit Alkohol auf eine offene Wunde – es gibt auch andere:

  • Starker Alkohol nach der Behandlung des Zahnes führt zu einem erhöhten Druck. Dies führt unweigerlich zur Freisetzung von Blut und entfernen des schützenden eines Blutgerinnsels, speichern die äußerst wichtig für den Heilungsprozess;
  • Reduziert die Geschwindigkeit der Blutgerinnung. Alkohol nach dem eindringen auf die Mundschleimhaut reizt und fördert die Verbreitung von Bakterien.

Wenn der Vorgang war unkompliziert, bereits nach 2 Tagen können Sie Alkohol trinken. Wenn es irgendwelche Probleme bei der Entfernung des Zahnes oder der ersten Periode der Heilung, die Frage ist, ob man Alkohol nach dem Zahnziehen müssen Sie Ihrem Arzt anzusprechen.

Alkohol und Arsen im zahn

Oft ist der Arzt bestrebt, die Erhaltung des Zahnes des Patienten bis zum letzten, glauben die Löschung seiner extremen Maßnahme. Bei der Wiederherstellung eines komplexen Zahnes können Sie eine Vielzahl von Medikamenten verwendet werden, einschließlich Arsen. Wenn Sie Arsen liegt im zahn, können Sie Alkohol trinken und wenn ja, in welchen Mengen?

Trotz der Tatsache, dass das strikte Verbot (wie bei der Entfernung des Zahnes) auf den Alkoholkonsum nach der Behandlung mit der Verwendung von Arsen nicht, die ärzte nicht empfehlen, es zu tun. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Alkohol kann die Wirkung von verschiedenen Substanzen in der Mundhöhle zur Behandlung der Zähne.

Negative Eigenschaften des Arsens bei normalen Umständen minimal. Aber bei der Einnahme von Alkohol Sie können sich und bringen den Körper erheblichen Schaden.

Entscheiden, ob Sie Alkohol trinken, nach dem Zahnarzt mit Lesezeichen Arsen, natürlich, Sie. Aber bei turbulenten festen temporäre Füllungen Herausfallen kann unmerklich für Sie und Arsen wird Ihnen Schaden. Besser ein paar Tage warten, bis das Arsen nicht aus dem zahn entfernt werden und danach ruhig Alkohol trinken.

Alkohol und Antibiotika

Alkohol und Antibiotika nach der Zahnextraktion

Oft Heilungsprozess nicht glatt geht und der Arzt hält es für notwendig, die Ernennung von Antibiotika.

Dies geschieht in folgenden Fällen:

  • Der Entzündungsprozess in das Loch;
  • Die Beschädigung der Wände der Alveole bei der Entfernung des Zahnes. Wenn Antibiotika nicht trinken, kann die Infektion eindringen in den Knochen;
  • Prophylaktisch im Falle der Abwesenheit des schützenden Blutgerinnsel in der Wunde.

Warum nicht Alkohol nach dem Zahnziehen mit der Anwendung von Antibiotika? Alle oben genannten Gründen ein Verbot jeglicher Alkohol Hinzugefügt wird, und die Unvereinbarkeit von Alkohol mit dieser Gruppe von Medikamenten.

In jeder Anleitung zum Antibiotikum finden Sie den Punkt über den Ausschluss von Alkohol. Dies ist aufgrund der Unberechenbarkeit der Reaktion des Organismus auf diese Kombination und eine deutliche Abnahme der Wirksamkeit der Medikamente. Der Zahnarzt verschreibt Antibiotikum trinken 5-7 Tage und die ganze Zeit von Alkohol sollten Sie verzichten.

Wenn der Arzt hat nach der Entfernung des Zahnes Antihistaminika und Schmerzmittel, für die Dauer der Einnahme von Alkohol darf man nicht trinken.

Folgen Sie den Empfehlungen des Arztes, trinken Sie keinen Alkohol nach der Behandlung des Zahnes mit Betäubung oder entfernen und der Heilungsprozess wird einfach und schmerzfrei. Und nach der Zeit der erzwungenen «Prohibition» Sie sich leisten können, Feiern Genesung ohne Risiko für die eigene Gesundheit.

24.07.2019