Wenn können Sie trinken Alkohol nach der Einnahme von Antibiotika

Ist Krankheit so stark, dass es ohne Antibiotika nicht mit Ihnen fertig zu werden. Das sind starke Medikamente, die töten nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Bakterien. Müssen Sie streng auf die Zeit. Solche Hinweise sind für die Sicherheit des Patienten und eine rasche Genesung. Eine der wichtigsten Einschränkungen während der Behandlung — Periode warten, wenn können Sie trinken Alkohol nach der Einnahme von Antibiotika.

Antibiotika und Alkohol

Heute in der Apotheke gibt es eine sehr große Auswahl an Arzneimitteln und Antibiotika. Jedoch darf man nicht selbst nehmen diese starken Medikamente. Sie sollte nur von einem Arzt verschrieben werden, das gewünschte Ergebnis zu erhalten und dabei nicht selbst zu verletzen. Während der Einnahme von Medikamenten müssen Sie Folgen den Anweisungen.

Zum Beispiel, jede Tablette einnehmen müssen in regelmäßigen Abständen (Z. B. 8 Uhr morgens und 8 Uhr abends, oder alle 8 Stunden dreimal pro Tag). Die Medikamente müssen in einer Dosierung, die der Arzt bestimmt. Das Rezept mit dem Antibiotikum verschreibt nur ein Spezialist. Selbstmedikation kann negative Folgen haben.

Die Gründe für die Ablehnung von Alkohol

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie nicht kombinieren alkoholische Getränke und Einnahme von Antibiotika. Wenn Sie es nicht ertragen, jenen Zeitraum, während dessen kann man nicht trinken nach Antibiotika, dann wenigstens einige mögliche Fehlfunktionen der Systeme des Organismus, einschlielich im Gehirn. Und im schlimmsten Fall ist der Letalausgang mglich. Die Gründe, warum es besser ist zu warten mit Alkohol:

  • Alkoholische Getränke behindern die aktive Arbeit der Organe des Menschen, da das letztere ist notwendig, um die Krankheit zu bekämpfen und gleichzeitig ausgeben von Alkohol geschwächten Organismus.
  • Darüber hinaus, Alkohol zu trinken gleichzeitig mit Antibiotika, man «tötet» das Herz, die Nieren und die Leber.
  • Antibiotika die Mikroflora des Magen verderben. Alkohol wirkt noch stärker.
  • Wenn Sie bereits einen Kurs von Antibiotika nehmen, bedeutet, die Krankheit ist ziemlich gefährlich und erfordert ernsthafte Behandlung. Aber es war wirklich effektiv und hat das Ergebnis, nicht Wert, die Kombination von Spirituosen mit Tabletten/Injektionen, da der Alkohol neutralisiert die Wirkung von Antibiotika.
  • Alkohol fördert die Entwicklung von schädlichen Mikroorganismen, die Erhöhung Ihrer Resistenz gegen Antibiotika. Also die Behandlung wird länger dauern.

Mögliche Folgen

Jede dieser Nebenwirkungen von Alkohol ist gefährlich für die Gesundheit und das Leben. Wenn zeigt sich mindestens eine Abweichung von der Norm, muss der Arzt sagen. Im Falle von zu starken Schmerzen oder akuten Symptomen müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Wenn Alkohol unmittelbar nach Antibiotika unvermeidlich folgende Konsequenzen:

Alkohol Folgen
  • Leberversagen, Schmerzen im Bereich der Leber. Die Kombination von Antibiotika mit Alkohol fast zerstört dieses schwache Organ.
  • Die Ansammlung von schädlichen Stoffen im Körper. Aufgrund von Stoffwechselstörungen Alkohol kann nicht ausgegeben werden aus dem Organismus im Laufe der Zeit und vergiften ihn.
  • Unwohlsein, übelkeit, weil der Alkohol, sogar Bier, wirkt sich das negativ auf den geschwächten Magen und Darm.
  • Starke Kopfschmerzen, dass die Beweise über Unregelmäßigkeiten in der Arbeit des Nervensystems.
  • Eine Allergie. Die Kombination von Alkohol und Medikamenten kann auch verursachen eine solche Reaktion des Organismus.
  • Schwindel als Folge einer Vergiftung.
  • Krampfanfälle können auftreten, aus dem gleichen Grund, dass und Schwindel.
  • Die Trübung des Verstandes, die Verletzung der angemessenen Wahrnehmung der Welt, aufgrund der Tatsache, dass das Gehirn nicht normal arbeiten kann.
  • Der Kater selbst nach kleinen Dosen von Alkohol.
  • Psychische Störungen im Zusammenhang mit der Unfähigkeit des Gehirns die Welt wahrnehmen.

Muss man sich merken, dass man nicht zusammen Essen Antibiotika und Alkohol. Wie können Sie dies tun, müssen Sie lernen bei dem behandelnden Arzt.

Wenn das trinken erlaubt

Wenn die Behandlung beendet ist, dann müssen Sie verzichten, von dem Konsum von alkoholhaltigen Getränken zumindest für drei Tage. Das ist genug Zeit, dass ein großer Teil der Stoffe kam aus dem Körper. Jedochgilt diese Regel nicht auf alle Medikamente. Zum Beispiel Medikamente mit verzögerter Freisetzung können ausgegeben werden von zwei bis drei Wochen. In diesem Fall brauchen Sie den Rat eines Spezialisten.

Medikamente, kompatibel mit Alkohol

In einer Situation, wo muss man berechnen, wie viele nach Antibiotika kann man Alkohol trinken, müssen Sie bestimmen, welche Medikamente der Gruppe, die Sie nehmen.

Eine Pause von nicht weniger als fünf Tage sollte zwischen der Einnahme von alkoholhaltigen Produkten und Medikamenten wie:

  • Tabletten/Spritzen gegen die Tuberkulose;
  • Aminoglykoside;
  • lincosamides (haben einen starken negativen Einfluss auf die Leber einer Person);
  • Cephalosporine (dies kann eine Reihe von Nebenwirkungen, einschließlich Tachykardie);
  • Makrolide (wegen Ihnen Toxizität von Alkohol im Körper erhöht mehrmals);
  • mit dem Inhalt von Bleomycin.
Alkohol nach Antibiotika

Akzeptieren Sie nur nach einem Zeitraum von sieben Präparate der Gruppe nitromidazole.

Wenn Sie Zweifel haben, ob es möglich ist, Alkohol zu trinken, sofort nach Beendigung der Einnahme genau dieser Mittel, das ärzte empfehlen drei Tage warten. Besser nicht verwenden, starkes Getränk ein. Es ist ziemlich individuell, und die Reaktion des Körpers kann unterschiedlich sein.

Muss ich einen Arzt aufsuchen

Wenn es einen Wunsch zu trinken Alkohol nach Antibiotika, kein Grund zur Eile. Die beste Option — Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt, wie viel Zeit vergehen muss nach der Behandlung. Der Fachmann kennt die Eigenschaften des Körpers des Patienten, wie wirken Antibiotika.

Eine weitere Option — sehen Sie die Anweisung zur Medikation und finden die gewünschte Information, wie viel kann man nicht trinken nach Antibiotika. Möglich ist, dass die Dauer der Pause zwischen der Einnahme von Medikamenten und Alkohol ist abhängig von der Dauer der Behandlung. Achten Sie darauf.

Je länger Sie von alkoholischen Getränken zu unterlassen, umso dankbarer wird Ihr Körper. Getränke können von bester Qualität sein, aber das negiert nicht Ihre negativen Auswirkungen.

02.02.2019